Deutschland geht Waldbaden - unter diesem Motto stand der 21.06.2021 - der längste Tag des Jahres!

 

Unter diesem Motto waren wir im Erfurter Steiger von 18:00 bis 21:00 Uhr Waldbaden und erlebten die Natur in Stille und mit fokussierter Aufmerksamkeit. Die einsetzende Dämmerung bot eine besondere Stimmung und alle teilnehmer*innen fühlten sich bereichert. Das zeigt sich in unserem Naturbild, welches zum Abschluss entstand.

Dieses Angebot hatte einem guten Zweck - der Teilnahmebeitrag von 25,00 € / Person ging in vollem Umfang zur Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Thüringen. Damit werden weitere Baumpflanzungen und Schutzmassnahmen gefördert.

 


Der Wald - dein Gesundbrunnen?!

Allein in der Natur kommen Ruhe, Gelassenheit und Optimismus wieder, wenn ich mich auf "den Moment" einlassen kann. Sehen, hören, tasten, riechen und manchmal auch schmecken - was bietet uns die Natur an Entdeckungswertem?

Ich lade sie ein auf eine doppelte Entdeckungsreise - in den Wald / an andere naturnahe Orte und zu sich selbst. Mit meinem Infektionschutzkonzept sorge ich für ihre Sicherheit bezüglich Coronaansteckung. Mit dem Aufenthalt im Wald und mit meiner Begleitung können sie ihre psychische Gesundheit stärken und widerstandsfähig werden oder bleiben in Krisenzeiten. Oder sich einfach nur selbst verwöhnen und von der Natur verwöhnen lassen.

 


Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Es gibt noch freie Plätze

 

für die berufliche Weiterbildung zur

 

"Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden"

 

mit Modul 1 vom 21. bis 24.07.21 und Modul 2 vom 01. bis 04.09.21.

 

Sie ist für die Bildungsfreistellung "5 Tage schlauer" in Thüringen als berufliche Qualifikation anerkannt und von der Umsatzsteuer befreit.

 


Download
Weiterbildung Wald Fassung 22 03 2021.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Download
Für unsere Sicherheit
Infektionsschutzkonzept 26.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.7 KB