Ausbildung zur Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden


Download
Hier finden sie alle Informationen zu der modularisierten und zertifizierten Weiterbildung zur Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden
Weiterbildung Waldbaden 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Für Arneitnehmer mit gibt es in allen Regionen Ansprechpartner zu diesem Programm. Bitte erkundigen sie sich über Möglichkeiten der Förderung.

Liebe Wald- und Naturinteressierte,

eigentlich wissen es alle – Wald und unberührte Natur stärken unsere Psyche und unser körperliches Wohlbefinden. Sie heilen und machen uns glücklich.

 

Und dennoch sind bisher so wenige Menschen regelmäßig im Wald.

 

Diese Ausbildung soll das ändern. Wenn auch sie dazu beitragen wollen, das Gesundheits- und Entspannungspotential des Waldes und der anderen naturnahen Räume vielen Menschen zugänglich zu machen, sind sie hier richtig.

 

In den Medien lesen, sehen und hören wir oft vom „Waldbaden“. Da der Begriff Waldbaden zurzeit vieldeutig genutzt wird, habe ich mich zu einer Abgrenzung entschieden. Auch andere naturnahe Räume bieten Potential für vertiefende Naturerfahrung, Entspannung und Gesundheit. Der Schwerpunkt bleibt allerdings auf dem gesundheitsfördernden Potential des Waldes und damit auf der Waldtherapie.

 

 

 

Ziel der Fortbildung:

 

Wenn sie diese Fortbildung absolviert haben, können sie einzelne Menschen und Gruppen mit Waldbaden nach shinrin yoku oder Wahrnehmungs- und Entspannungsangeboten in anderen naturnahen Räumen begleiten. Sie sind befähigt, ihre Qualifikation sinnvoll um ein neues Angebot zu erweitern. Wenn sie in therapeutischen, sozialen, pädagogischen oder gesundheitlich orientierten Berufsfeldern tätig sind, ergänzt diese Ausbildung ihre Arbeit.

 

 

 

Die 8-tägige Grundausbildung basiert auf den international zusammen getragenen Erkenntnissen zu den gesundheitsfördernden psychischen und physischen Aspekten der Waldtherapie. Dabei werden Elemente des Waldbadens nach dem japanischen shinrin yoku, die Biophilia-Idee, Elemente des NLP, Land-Art und Erkenntnisse zu Achtsamkeitstechniken in der Natur wirksam. Die Übertragbarkeit von Grundsätzen der Entspannung im Wald in andere naturnahe Räume ist mir dabei besonders wichtig.

 

 

 

Die Module 1 und 2 sind die Grundlage für die Zertifizierung der Ausbildung zur

 

Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden

 

 

 

In allen Fortbildungen können sie das theoretische Wissen im wörtlichen Sinne „begreifen“. Wir sind in und mit der Natur in Thüringen unterwegs, überprüfen das Wissen mit eigenen Erfahrungen und machen es anwendungsbereit. Die Gruppengröße ist von 10 bis maximal 16 Teilnehmer*innen angedacht, damit eine individuelle Betreuung möglich wird.

 

 

 

Die Module 1 und 2 sind die Grundlage für die Zertifizierung.

 

Dazu wird eine theoretische als auch praktische Überprüfung stattfinden.

 

 

 

Die Ausbildung findet in Thüringen statt, wobei ich den genauen Ort im Frühjahr bekannt gebe.

 

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 

Modul 1:

 

4 Tage, 32 Ust

 

 

 

  • Eigene biografische Hintergründe und Motivation für diese Ausbildung – mit Selbsterfahrung
  • Geschichte und Ursprünge der Waldtherapie  (z.B. Biophiliaeffekt, Sinrin Yoku aus Japan)
  • Gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse zur gesundheitsfördernden Wirkung des Waldes auf den Menschen im physischen und psychischen Bereich - Waldtherapie
  • Hintergrundwissen zur Dynamik von Entspannung / Stress – physiologisch und psychologisch – mit Selbsterfahrung
  • Vorstellung und Erprobung verschiedener Achtsamkeitsübungen in der Natur  / Selbsterfahrung im Wald
  • Methodisch-didaktischer Aufbau einer angeleiteten Wald- oder Natur- Entspannungseinheit (Waldbaden) in Theorie und Selbsterfahrung

 

 

 

 

 

Modul 2:

 

4 Tage, 32 Ust

 

 

 

  • Abgrenzung zur Psychotherapie und anderen Angeboten im Wald
  • Übertragbarkeit der Wirkung in andere Naturräume
  • Forstrechtliches und Sicherheit im Wald
  • Konzeption und Planung von Angeboten
  • Ergänzende körperzentrierte Übungen in Theorie und Praxis (z.B. aus Yoga, Qi gong)
  • Sammlung/Erprobung ergänzender und vertiefender Übungen für die Natur- und Selbsterfahrung
  • Praxiseinheit zur Anleitung von Übungen
  • Praktische und theoretische Prüfung

 

 

 

Die Inhalte können sich in der Reihenfolge verschieben.

 

Begleitend werden Übungsgruppen als ergänzende Lerneinheit angedacht, um mehr Sicherheit zu bekommen und sich gegenseitig zu unterstützen und Rückmeldung zu geben.

 

 

 

 

 

Aufbaumodule sind gedacht für Menschen, welche ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in bestimmten Bereichen vertiefen wollen.

 

 

 

Wenn sie bisher noch keine eigenen Erfahrungen mit anderen Entspannungstechniken gemacht haben oder diese nicht regelmäßig praktizieren, kann sich dieses Modul zur Ergänzung eignen. Um sicher in Natur – und Waldtherapie begleiten zu können, ist eine eigene Praxis des achtsamen Seins eine Voraussetzung.

 

 

 

Modul 3:

 

3 Tage, 20 Ust

 

 

 

Meine Entspannungs- und Achtsamkeitspraxis vertiefen

 

 

 

Modul 4:

 

3 Tage, 20 Ust

 

 

 

Wer bisher nicht mit Gruppen gearbeitet hat und keine Ausbildung als Pädagog*in, Sozialpädagog*in, Therapeut*in und ähnlichen Berufsfeldern hatte, kann sich bei diesem Modul das nötige Rüstzeug holen.

 

 

 

Modul 5:

 

 

 

Für Menschen, die sich mit diesen Angeboten selbständig am Markt bewegen wollen, ist ein vertiefendes Marketingmodul gedacht. Dieses werde ich von anderen Expert*innen gestalten lassen.

 

 

 

Kosten

 

 

 

Die Gebühr bezieht sich jeweils auf die Teilnahme inklusive Skript und Fotoprotokoll. Der Antrag auf Anerkennung zur Bildungsfreistellung in Thüringen ist gestellt. Die Beantragung der Befreiung von der Umsatzsteuer nach §4 Nr. 21a, bb UStG  ist ebenfalls gestellt. Wenn dies nicht gelingt, sind jeweils 19% Mehrwertsteuer dazu zu rechnen.

 

Unterkunft und Verpflegung sind in den Kosten nicht enthalten.

 

 

 

Wenn der Ort fest steht, informiere ich über Möglichkeiten der Unterbringung und Verpflegung. Dabei achte ich auf unterschiedliche Preismodelle.

 

Fahrgemeinschaften unterstütze ich über die Vermittlung von Kontakten.

 

 

 

 

 

Modul

Frühbucher-rabatt bis 31.03.20

Frühbucherrabatt bis 17.05.20

Fortbildungskosten bei Buchung von mindestens 3 Modulen

Fortbildungs-kosten bei Einzelbuchung

ab 08.06.20

Modul 1:

09.07.20 bis  12.07.20Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden

 

450,00 €

470,00 €

450,00 €

495,00 €

Modul 2:

27.08. bis 30.08.20

Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden

 

450,00 €

470,00 €

450,00 €

 

 

 

495,00 €

Gesamtpreis

Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden

8 Tage

900,00 €

940,00 €

900,00 €

990,00 €

Modul 3:

17.07. bis 19.07.20

Meine Entspannungs-

und Achtsamkeitspraxis vertiefen

 

250,00 €

270,00 €

250,00 €

 

290,00 €

Modul 4:

04.12. bis 06.12.20 Gruppen sicher und professionell begleiten

 

310,00 €

340,00 €

310,00 €

360,00 €

Modul 5:

2020 o. 2021

Wie werden ich und meine Angebote bekannt?

 

n.n.

n.n.

n.n.

n.n.

 

 

 

 

 

Wenn sie diese Qualifikation interessiert, freue ich mich auf ein Kennenlernen. Bitte schreiben sie mir eine Mail oder rufen mich an.

 

 

 

Eine kostenfreie Probe zur Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden als auch weitere Informationen zu der Ausbildung sind möglich am:

 

 

 

28.03.20 oder 16.05.20 von jeweils 10:00 bis ca. 13:00 Uhr

 

 

 

In der Hoffnung auf eine gemeinsame entspannt-anregende Zeit in Wald und unberührter Natur freue ich mich auf sie,

 

 

 

 

Hiltrud Werner